Lieferbedingungen

Lieferbedingungen

Unseren sämtlichen Lieferungen liegen, sofern nicht ausdrücklich andere schriftliche Vereinbarungen getroffen werden, nachstehende Bedingungen zugrunde. Dies gilt auch dann, wenn der Kunde mit eigenen Einkaufsbedingungen bestätigen sollte, was wir grundsätzlich ablehnen.

Mindestbestellwert: 25,00 Euro. Bestellungen können nur per Fax o. E-Mail bearbeitet werden.
Versandkosten 5,90 €, ab 45,- € frei Haus BRD, ohne Inseln.
Ausnahme: Lieferung Inseln BRD mit Zuschlag, derzeit 15,- €

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands (z.B. ins benachbarte Ausland/EU-Länder) sind die vorliegenden Lieferbedingungen nicht wirksam, sondern bedürfen der gesonderten Klärung und schriftlicher Betätigung durch Jüngst GmbH – ProStone Refenement.

Mängelrügen, sowie Mengendifferenzen, sind der Fa. Jüngst GmbH – ProStone Refinement innerhalb 4 Tagen schriftlich zu melden. Spätere Reklamationen werden nicht berücksichtigt. Berechtigte Mängelrügen verpflichten den Lieferanten lediglich zu einer entsprechenden Ersatzlieferung. Für entgangenen Gewinn oder andere Folgeschäden haften wir nicht.

Im Fall berechtigter Mängelrügen entscheidet die Fa. Jüngst GmbH , was mit der beanstandeten Ware geschehen soll. Nicht autorisierte Rücksendungen des Kunden werden auf keinen Fall angenommen und gehen unfrei an diesen zurück.

Durch die Annahme unserer Geschäftsbedingungen gibt der Verkäufer gleichzeitig die Versicherung ab, dass seine finanziellen Verhältnisse geordnet sind.

Erstbestellungen von Neukunden erfolgen ausschließlich gegen Vorkasse. Umgehend nach Ihrer Bestellung erhalten Sie einen Bestätigung Ihrer Bestellung per eMail und zudem auf dem Postweg eine Rechnung über den fälligen Rechnungsbetrag der ersten Bestellung.

Mit der Erteilung eines Auftrages gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen als angenommen.
 

Hinweise für Verbraucher (Privatkunden) gemäss Fernabsatz-Gesetz

Jeder Kunde, der bei uns Waren bezieht, schließt ein sogenanntes Fernabsatzgeschäft ab. Bei solchen Verträgen gewährt Ihnen das Gesetz das Recht, den Vertragsschluß durch einseitige Erkärung uns gegenüber zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen (nach Lieferung) erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an unsere unter Kontakt genannte Anschrift.
Um eventuelle Mißverständnisse zu vermeiden, weisen wir unsere Kunden darauf hin, dass alle gelieferten Produkte ungeöffnet und unbenutzt sein müssen, da andernfalls ein Widerruf des Kaufvertrages oder eine Warenrückgabe nicht möglich ist!